Wasserturm Bahnhof Halle (Saale)

Der Wasserhochbehälter in der Bauart von Klönne wurde auf Papier im Juli 1906 erschaffen und 1910 bautechnisch realisiert. Er diente zur Wasserversorgung von Personenzügen und Tenderlokomotiven. Sein Fassungsvolumen entsprach rund 200 Kubikmeter und sein Wasser bezog er vom Bahnbetriebswerk Peißen und dem öffentlichen Wassernetz. Ende der 80er Jahre wurde der Betrieb von dem Wasserturm eingestellt. Wir besuchten ihn Mai 2007, 2008 wurde er Saniert und trägt jetzt Tier-Silhouetten als Werbung für den Bergzoo. Er steht an der Delitzscher Straße am Hauptbahnhof Halle (Saale).