VEB Strickwarenfabrik AKTIVIST

Ich hab mir mal den „Aktivist“ wieder gekrallt und die Bilder neu bearbeitet.

Besucht haben wir die Fabrik September 2007, da war sie schon recht gerockt und der alte Teil des Komplexes schon sehr marode. Vor ein paar Jahren ist ein Teil davon schon abgerissen worden und der Rest soll jetzt 2017 für eine Renaturierung weichen.

hier geht es zum Beitrag:

Aktivist 2

Advertisements

ZEW Zwickauer Eisenwerk GmbH

Dieses Werk wurde von uns im September 2007 besucht, seit 2013 ist es durch eine Künstlervereinigung „ibug“ (Industriebrachenumgestaltung) durch zahlreiche Graffitis umgestaltet worden. Davon hab ich allerdings keine Bilder, sind aber im Netz zu finden 😉

Das Album und die dazu gehörige Historie der Gießerei findet ihr HIER

zew

Tuchfabrik C. H. Pürschel

Diese Tuchfabrik war mit eine der schönsten Fabriken in Forst, leider hab ich erst kürzlich erfahren das sie ein wunderschönes Kraftwerkshaus hat, was wir irgendwie nicht gesehen, oder nicht beachtet haben, sehr schade. Ansonsten hat das besichtigen viel Spaß gemacht. Die Geschichte und Bilder zum Objekt gibt es HIER.

tuchfabrik-ch-puerschel

Bloso Hofstade

Dieses ehemalige Schwimmbad, gehörte von 2005 bis 2010 zum Pflichtprogramm eines Urbexers der in dieser Zeit in Belgien auf Fototour unterwegs war, so ging es uns auch. Wir haben das Bad Sommer 2008 besucht, leider war das Wetter nicht so gut und wir haben auf eine runde im kühlen Nass lieber verzichtet 😉

hier geht’s zur Geschichte und zu den Bildern:

bloso-hofstade

Kortrijkse Katoenspinnerij

Diese Spinnerei war für uns ein reiner Zufallsfund. Das Objekt war rings herum abgesperrt und wir fanden nirgends einen Eingang, bis ich mal an einer Metalltür gezogen hab, die vom Gras eingewachsen war. Siehe da, das war unser Eingang 😉 das Objekt selbst war leer gefegt, man konnte nur noch grob erahnen wie dort gearbeitet wurde. 

Ein bisschen Geschichte und die Galerie, auf der nächsten Seite.

kortrik

Kaserne „Stadt im Wald“ Vogelsang

Wir waren mit unserem Wohnmobil mal wieder auf Erkundungstour und unser Weg führte uns auch durch Brandenburg zu dieser riesigen Kaserne. Als wir ankamen, sahen wir schon, das hier Abrissarbeiten stattgefunden haben, fast enttäuscht wollten wir den Weg fortsetzten, aber dann schaute ich doch noch mal auf meiner Karte auf dem Smartphone. Es war schon ein weit erstreckendes Areal und wir entschlossen uns doch mal zu schauen. Zum Glück hatten wir unsere Fahrräder dabei und fuhren ewige Wege durch den Wald zu den ersten Gebäuden. Man sah das einige Gebäude schon platt gemacht wurden, aber auch einige noch standen. Aber macht Euch doch einen eigenen Eindruck und lest etwas zur Geschichte auf der nächsten Seite

russenkaserne-vogelsang

Verwaltung der Papierfabrik R.

Heute möchte ich euch mal zur Abwechslung wieder was aktuelles zeigen. Besucht haben wir diesen Sommer eine ehemalige Papierfabrik in die wir leider nicht rein kamen, aber dafür war die Tür des Verwaltungsgebäude offen. Ein sehr schönes Objekt, alleine schon weil es fast nur natürlichen Verfall gibt, da Vandalismus noch kaum Einzug erhielt. Lasst die Bilder auf euch wirken 😉

zur Galerie:

verwaltung-papierfabrik-r