Verwaltung der Papierfabrik R.

Heute möchte ich euch mal zur Abwechslung wieder was aktuelles zeigen. Besucht haben wir diesen Sommer eine ehemalige Papierfabrik in die wir leider nicht rein kamen, aber dafür war die Tür des Verwaltungsgebäude offen. Ein sehr schönes Objekt, alleine schon weil es fast nur natürlichen Verfall gibt, da Vandalismus noch kaum Einzug erhielt. Lasst die Bilder auf euch wirken 😉

zur Galerie:

verwaltung-papierfabrik-r

VEB Zuckerwarenfabrik Elbdom Meissen

Ich wurde damals durch einen ehemals bekannten auf den Elbdom aufmerksam gemacht, mit dem ich dann auch November 2006 drin war, doch ein zweiter Besuch musste sein, das war dann Oktober 2007. Seit meinem ersten besuch hab ich das Objekt lieb gewonnen und war sehr traurig als ich lesen musste, das es wegen einem Supermarkt weichen musste, tja so ist das Leben, anderer Seits hätte man das Areal nur mit sehr viel Aufwand und noch mehr Geld retten können, wenn überhaupt, somit war nur noch der Abriss kommen zu sehen.

zur Galerie:

veb-zuckerwarenfabrik-elbdom-meissen

Autofriedhof Chatillon

…jetzt ist es schon über 8 Jahre her, als wir diesen wunderschönen Ort besuchten und wir werden immer wieder an unsere Besuche von 2008 und 2010 an ihn erinnert. Leider musste er 2010/2011 geräumt werden.

Weiteres zur Geschichte auf der nächsten Seite 

chatillon

Baumwollspinnerei ERBA Gaustadt

ERBA, ERlangen – BAmberg, ist die ehemalige Baumwollspinnerei aus Gaustadt-Bamberg. Wir besuchten sie erstmals Anfang 2007 und es folgten weitere Besichtigungen. Uns wuchs die Fabrik sehr ans Herz, sie war für ihre Großstadtnähe in einem doch recht wenig Vandalisiertem Zustand, auch die Architektur hat uns sehr gefallen. 2009 durften wir sogar mit Genehmigung ein kleines Fotoshooting mit einer von uns ehemals befreundeten Musikband machen.

baumwollspinnerei-erba

VEB Gardinen- und Dekowerke Zwickau, Produktionsstätte VII Lengenfeld i.V.

…auch kurz gesagt „Gardeko“ haben wir im September 2007 besucht. Als wir zu Fuß vor dem Eingangstor standen, lungerten da zwei angetrunkene Mittfünfziger Herren vor dem Areal, sie fragten was wir hier wollen und wo wir her kommen. Da ich gebürtiger Dresdner bin und wir mit unserem bayerischen Kennzeichen an meinem Auto bereits bei den beiden aufgefallen sind, hab ich mal im breitesten Sächsisch „aus Drässdn“ erwiedert 😉 dann waren sie auch ganz freundlich und haben nix dagegen gehabt, das wir uns in der Bude mal umschauten. Die Fabrik stand seit 1991 leer und der Abriss wurde so langsam 2008 begonnen.

gardeko-lengenfeld

Pelzveredelung Thorer & Co

Im Jahr 2007 haben wir den ehemals Pelzverarbeitenden Betrieb Thorer besucht. Er war seit 1994 still gelegt. Innen waren noch viele Gerätschaften vorhanden, bei denen man sich gut vorstellen konnte wie so ein Betrieb gearbeitet hat. In den oberen Etagen, waren einige Hallen mit endlosen Werkbänken und aufmontierte Fleischabschaber, mit denen Hautreste der Felle beseitigt wurden. Im Untergeschoss standen zig Waschbottiche zur Fellreinigung und Behandlung/ Veredelung. Das Gebäude ist eigentlich nicht so groß, aber durch die ganzen Winkel, Ecken und was es alles zu sehen gab, verbrachten wir über 3 1/2 Stunden in dem Objekt. Die Firma ist 2009 abgerissen wurden und jetzt kann man Handwerkszeug auf dem Gelände in einem Baumarkt erwerben.

pelzveredelung-thorer-und-co